Seminare für Geflüchtete und Deutsche

Willkommen! Angekommen?

Die HEGGE gehört zu den ersten Bildungshäusern im Kreis Höxter, die Seminare für Geflüchtete entwickelt haben. Ziel der Seminare ist es, den Geflüchteten zunächst ein Gefühl von Heimat und Angenommen-Sein zu vermitteln. Als Bildungseinrichtung, die überkonfessionell und über die Grenzen der Religionen hinaus arbeitet, ist die Hegge ein Ort, um jenseits kultureller und religiöser Grenzen zur Ruhe zu kommen und neue Orientierung zu finden. Wie wichtig dies ist, wurde in den Rückmeldungen zu den Seminaren deutlich und zeigt sich auch darin, dass viele Teilnehmende gerne zu den Folgeseminaren wiederkommen.

DIE HEGGE – Christliches Bildungswerk e.V.
Dorothee Mann
Hegge 4
34439 Willebadessen – OT Niesen
Telefon: 05644 – 400 oder 700
bildungswerk@die-hegge.de
www.die-hegge.de

Drei Tage zu verbringen, in denen Bildung, Austausch mit Deutschen und anderen Geflüchteten, aber auch unbeschwerte Freizeit möglich sind, trägt entscheidend dazu bei, sich in der neuen Umgebung zurechtzufinden, sich zu integrieren und damit sowohl für sich selbst Verantwortung zu übernehmen als auch für die Gesellschaft hilfreich zu sein. Die Teilnehmenden sind nicht „Objekt von Fürsorge“ sondern bringen sich aktiv in die Seminararbeit ein, in selbstverfassten Berichten, in einer eigenen Power-Point-Präsentation oder bei gruppendynamischen Spielen, theaterpädagogischen Übungen und Diskussionen.