Nachhaltig aufgestellt

Die eigene Organisation fit machen

Bildung für nachhaltige Entwicklung braucht Orte, an denen ohne Zeit - und Notendruck Neues ausprobiert werden kann. Als solche Orte verstehen sich die Akademien, Heimvolkshochschulen und Bildungsstätten der außerschulischen Weiterbildung. Viele von ihnen versuchen in allen Bereichen ihres Wirtschaftens den Kriterien einer nachhaltigen Bildung gerecht zu werden und haben sich zertifizieren lassen. Sie leben den Gedanken der Nachhaltigkeit in ihrer pädagogischen Praxis und auch bei der Organisation des eigenen Hauses.

Drei exemplarische Beispiele: